Marketing GoerlitzMarketing bei Kiwi-Vision

Marketing - Marktforschung

Marktforschung

Marktforschung ist die Grundlage der betriebswirtschaftlichen Entscheidungen in einem Unternehmen. Um Marktforschung durchzuführen sind Informationen notwendig die beschafft werden müssen. Unterschiedliche Befragungsmethoden helfen, Daten zu erheben.

(Klicken zum Vergrößern)

 

 

Ziel der Marktforschung

Die Marktforschung hat drei wichtige Ziele:

Durch Marktforschung soll die Situation des eigenen Unternehmens ermittelt werden, Schwächen  minimiert und Stärken ausgebaut werden.

Marktforschung und ihre Möglichkeiten

Es gibt verschiedene Methoden Marktforschung zu betreiben. Zum einen gibt es die Marktanalyse, wobei die benötigten Informationen zu einem bestimmten Zeitpunkt erfasst werden. Bei der Marktbeobachtung werden die Daten über einen längeren Zeitpunkt gesammelt und ausgewertet. Die Marktprognose dagegen baut auf der Marktanalyse und Marktbeobachtung auf. Sie erlaubt es Aussagen über künftige Marktentwicklungen zu machen.

Untersuchungsgebiete

Marktforschung setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen, die sich auch  aus  verschiedenen  Berreichen zusammensetzen. Diese sogenannten Untersuchungsgebiete der Marktforschung setzen sich wie folgt zusammen.

Markaktivität:

In dieses Gebiet fallen folgende Berreiche: Güterbeschaffung, Marktbeobachtung, Absatz-Marktforschung, Info-Marktforschung, Finanz-Marktforschung und die Personal-Marktforschung

Raum:

Marktforschung kann regional, national, europaweit oder international erfolgen. Dabei sollte gesagt sein, je größer der Raum ist in dem die Marktforschung erfolgt umso größer wird der damit verbundene Aufwand.

Zeit:

Zeitlich gesehen gibt es bei der Marktforschung keine Grenzen. Man kann also Vergangenheits-Gegenwarts- oder Zukunftsbezogene Marktforschung betreiben.

Zweck:

In der Marktforschung kann einerseits eine Diagnose (tatsächliche Situation des Unternehmens) erstellt werden oder eine Prognose (zukünftige Entwicklung des Unternehmens).

Objekt:

Beim Objekt der Marktforschung geht es um das Subjekt mit dem gehandelt wird. Also Investitionsgüter, Konsumgüter oder Dienstleistungen.

Phasen der Marktforschung

Entscheidungsproblem:

Hier geht es um die eventuelle Einführung einer neuen Produktreihe, Erweiterung des Service-Angebots oder die komplett neue Erschließung eines neuen Marktes.

Informations-Bedarfs-Ermittlung:

Das Kundenpotenzial, Preisuntergrenze sowie das Verhalten der Mitbewerber sind entscheidend für diese Phase der Marktforschung.

Informationsbeschaffung:

Um sich die benötigten Daten zu beschaffen gibt es zei Möglichkeiten. Man kann die Daten selbst Erheben (Primärerhebung / Sekundärerhebung) oder man beauftragt ein Marktforschungsinstitut.

Informationsverarbeitung:

Hat man die Informationen die man braucht können Berechnungen, Schätzungen, Vergleiche und Interpretationen angestellt werden.

Informationsaufbereitung:

Hier werden die Daten zusammen gebracht (verdichtet) und anschaulich aufbereitet in Form von Tabellen, Statistiken usw. Die gewonnenen Ergebnisse können auch für spätere Anaslysen verwendet werden, um Entwicklungen des Unternehmens erkennbar zu machen.

Informationsverwendung:

Sind die Informationen aufbereitet und ausgewertet, finden diese Anwendung im Entscheidungsprozessen des Unternehmens.

Unser Buchtipp zur Marktforschung

Marktforschung ist einfacher und bezahlbarer, wie viele glauben. Genau diese Erkenntnis vermittelt das vorgestellte Buch. Es sind keine aufwendigen und kostenintensiven Forschungen nötig. Oft reicht es sich mit Kunden, Lieferanten und Partnern zu unterhalten. Das wichtigste ist, die vorliegenden Informationen zu verstehen und als Marktfoschungs-Daten zu sehen. Dieses Buch öffnet dafür die Augen und gibt einfache Mittel an die Hand, die jeder einsetzen kann. Als Bezugsquelle empfehlen wir den Discounter www.Amazon.de. Klicken Sie bei Interesse einfach auf den Button: "Kaufen bei Amazon".

Weitere Informationen

Wir hoffen, das wir Ihnen nützliche Informationen zum Thema Marktforschung geben konnten. Lesen Sie nun mehr zum Thema Marketing Mix auf der nächsten Seite